Opatija – Urlaub in Kroatien

20.Juli.2007 Christoph Römer
Opatija - Urlaub in Kroatien

Opatija – übersetzt man diesen Namen ins Deutsche so lautet er Sankt Jakobi. Und in der Tat macht eine solche Übersetzung zum Teil auch Sinn, schließlich handelt es sich bei dem Seebad im Nordwesen Kroatien um einen der bekanntesten und mondänsten Urlaubsorte der KuK-Monarchie.

Bereits im Jahr 1844 blühte hier der Tourismus und neben Kaiser Wilhelm II. gaben sich auch zahlreiche andere Monarchen ein Stelldichein an der Lungomare, der berühmten Uferpromenade. Die "Zeit" hat sich in dem Ort umgeschaut und nach Spuren von Vergangenheit und Gegenwart gesucht. und schreibt:

Wie gerne möchte man glauben, dass die vom Mangel gezügelte Bauwut im Kommunismus das erbe -sterreich-Ungarns bewahrt hat und dass der 1991 eingekehrte Kapitalismus noch zu jung ist, um es mit neureichem Schein überzogen zu haben.

Doch offensichtlich scheint die Vergangenheit, die noch in vielen Spuren sichtbar ist, ein anderes Bild abzugeben als die Gegenwart:

Der enttäuschte Liebhaber registriert die Fast-Food-Shops, Flipflop-Boutiquen, Bild-Zeitungsständer, das billige Parfüm.

Doch immerhin herrscht jede Menge Leben in der Stadt, wenn auch der Luxustourismus nur allmählich in Gang zu kommen scheint. Aber schließlich sind die KuK-Zeiten ja auch schon seit einer Weile vorbei.

Weiter Informationen finden sich unter Mein-Kroatien sowie bei Adriagate.de.


2 Responses to “Opatija – Urlaub in Kroatien”

  1. Opatjia hat genauso viel Charme wie zB. Cannes finde ich. Gut Cannes ist natürlich schon etwas luxuriöser aber dennoch nicht viel schöner, finde ich.

  2. Auf diesse Seite kann man Urlaub in Opatija buchen.

Hinterlasse eine Antwort



Impressum