Kuta Beach auf Bali

Bali Urlaub: Paradies mit Sparpotenzial

Die indonesische Urlaubsinsel Bali gehört zwar bereits zu den beliebtesten Urlaubszielen in Südostasien. Von weitläufigem Massentourismus ist sie dennoch weitestgehend verschont geblieben und bietet bei einem Bali Urlaub viele Rückzugsorte und ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Viele Vorzüge bei einem Bali Urlaub

Da schöne an einem Bali Urlaub ist, dass sich auf der Insel so viel unternehmen lässt. Sei es Strandleben in Kuta oder Uluwatu, die Vorzüge einer Großstadt in Denpasar, Kultur in Ubud, Nachtleben in Seminyak oder Wandern auf Argun: Die Urlaubsinsel Bali hält viele Unternehmungsmöglichkeiten bereit.

Dabei ist Bali trotz der Popularität dennoch ein günstiges Urlaubsziel geworden: Mittelklasse Hotels sind vergleichsweise günstig. Daneben gibt es viele Homestays auf Bali, in denen sich günstige Studio-Apartments mieten lassen.

Günstiges und gutes Essen gibt es in den vielen kleinen Warungs, den lokalen Restaurants.

Bali Urlaub

Keine klassischen Traumstrände auf Bali

Zwar gibt es viele schöne Strände auf Urlaub. Häufig wird Bali jedoch für seine Traumstrände gerühmt, was nicht ganz richtig ist. Wer weiße, feinsandige Traumstrände sucht, ist auf Bali nicht richtig.

Mit Ausnahme von Uluwatu ist an den großen Stränden auf Bali recht viel los. Am bekanntesten Touristen-Spot in Kuta ist der Strand stark entwickelt mit vielen kleinen Bars und Surfbrett-Verleihs.

Einen schönen Badeurlaub kann man auf Bali allemal verbringen. Jedoch macht den Charme von Bali vor allem seine Vielseitigkeit aus.

Fortbewegung auf Bali: Motorrad bietet Freiheit

Mit der Anmietung von einem Fahrzeug während einem Bali Urlaub ist es so eine Sache. Die Sicherheit vom Straßenverkehr ist nicht mit europäischen Maßstäben zu vergleichen, viele Verkehrsteilnehmer sind unversichert unterwegs und die Polizei auf Bali hat den Ruf, Touristen besonders gerne anzuhalten.

Dennoch entscheiden sich die meisten Reisenden, während einem Bali Urlaub ein Motorrad oder einen Scooter anzumieten. Die gibt es für kleines Geld und die Vorzüge liefen auf der Hand: Viele beliebte Urlaubsziele auf Bali lassen sich mit dem Motorrad in weniger als einer Stunde erreichen.

2 Kommentare
  • Schöner Artikel, warum allerdings die stinkemden, lauten und gefährlichen Mopeds als ideales Verkehrsmittel empfohlen werden verschliesst sich dem auch nur ansatzweise ökologisch und an nachhaltigem Tourismus interessierten Reisenden. Wir sind gerade in Ubud und geniessen die Fahrten auf dem e-Bike in Ruhe und auf kleinen Wegen sehr.

    • Das Problem mit Luftverschmutzung auf Bali ist durchaus richtig. Entlang der Highways und in Denpasar merkt man die schlechte Luftqualität an vielen Stellen. Bis heute ist das Motorrad bzw. Moped jedoch das populärste Fortbewegungsmittel. Bis nachhaltige Konzepte flächendeckend verfügbar sind, bleibt das Motorrad sich noch einige Jahre das populärste Fortbewegungsmittel für einen Bali Urlaub.

Kommentar schreiben

Dein Kommentar*

Dein Name*
Deine Webseite