Melbourne - Australien

Reisen nach Melbourne: Ein Highlight in Australien

Reisen nach Australien sind gefragt. Auch in Melbourne ist es keine Seltenheit, dass man immer wieder auf Deutsche trifft, die die australische Metropole besuchen.

Zusammen mit Sydney und Brisbane gehört Melbourne zu den großen und faszinierenden Städten, die auf keiner Australien-Rundreise fehlen dürfen.

Highlights von Melbourne

Natürlich stellt sich vor der Anreise die Frage: Was tun in Melbourne?

Und die gute Nachricht dabei ist: Jede Menge Melbourne-Highlights warten darauf, entdeckt zu werden.

Da ist zum einen das „City Life“ in Melbourne selbst.

Das Stadtzentrum lässt sich nicht zuletzt dank guten Nahverkehr super erkunden. Im Zentrum (Central Business District – CBD) gibt es sogar eine „Free Tram Zone“, in der die Straßenbahn kostenlos genutzt werden kann.

Federation Square in Melbourne bei Nacht

In Melbourne gibt es sodann jede Menge Leckereien in guten Restaurants und Cafés sowie ein pulsierendes Nachtleben mit guten Bars und Clubs zu entdecken.

Übrigens: Hier geht man eher am Donnerstag Abend feiern als während dem Wochenende.

Neben Streifzügen durch die Stadt lohnt sich sodann auch eine Fahrt aus der Metropole hinaus.

Denn die Küste außerhalb der Vororte („Suburbs“) weiß durchaus mit einem ganz eigenen Charme zu begeistern.

Great Ocean Road

Wenn Du ohnehin mit einem eigenen Mietwagen auf einem Australien-Roadtrip unterwegs bist, ist beispielsweise ein Besuch der Great Ocean Road Pflicht.

Die Great Ocean Road beginnt südlich von Melbourne über ca. 250 Kilometer durch den Staat Victoria bis nach Warrnambool verläuft.

Und die Ausblicke, die sich entlang der Great Ocean Road bieten, die wissen durchaus zu verzaubern.

So ist es kein Wunder, dass entlang der Küstenstraße während der Hochsaison im australischen Sommer (besonders Dezember-Januar) jede Menge los ist.

Booming Australia

Australien ist ein boomendes Land. Und das gilt auch für die Tourismusbranche.

Schon im Flugzeug wirst Du mit hoher Wahrscheinlichkeit ein Reisende aus Deutschland treffen, die ebenfalls „Down Under“ entdecken möchten.

Immer mehr Reiseunternehmen entdecken deshalb Australien-Reisen für sich.

So hat beispielsweise letztlich die Kreuzfahrt-Reederei AIDA angekündigt, eine AIDA Weltreise in das Programm zu nehmen, die erstmals auch Australien ansteuern wird.

Regelmäßige Kreuzfahrten, die sich an deutsche Reisende wenden, wird es jedoch auch künftig nicht geben. Die Anreise (Flugzeit) ist dafür schlichtweg zu lang.

Achtung hohe Lebenshaltungskosten

Was Du vor Deiner Reise wissen solltest: Günstig ist anders.

Australien ist fast schon legendär für die hohen Lebenshaltungskosten.

Das hohe Preisniveau merkst Du an jeder Ecke: Bei der Übernachtung (Hotels und Privatunterkünfte), im Supermarkt und in Restaurants.

Als Orientierung für ein Mittelklasse-Hotel in Melbourne gilt: 80 bis 100 € pro Nacht kannst Du veranschlagen.

Anreise nach Melbourne

Weiter weg als bis nach Australien kann man von Deutschland aus kaum reisen.

So ist sodann auch die Empfehlung: Wenn schon Du schon eine Australien-Reise planst, dann solltest Du auch ausreichend Zeit für eine längere Reise einplanen.

Meistens steht dann ein längerer Roadtrip auf dem Reiseplan. Eine Mietwagen-Rundreise ist die beliebteste Art, das faszinierende Reiseland in Ozeanien zu entdecken.

Gängige Anreise-Richtungen sind beispielsweise:

Außerdem gilt: Der Flughafen Melbourne-Tullamarine wird gerne gewählt für die Anreise nach Australien und den Beginn vom Urlaub dort.

Nach Sydney ist der Tullamarine Airport der zweitgrößte Flughafen in Australien.

Das bedeutet für Reisende aus aller Welt: Viele Flugverbindungen und (vergleichsweise) günstige Preise für ein Flugticket.

1 Kommentar

Kommentar schreiben

Dein Kommentar*

Dein Name*
Deine Webseite

5 + neun =